Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe FreundInnen des HADLEY's,
lasst uns gemeinsam auf Wohnzimmer Welttournee gehen, dem Winterblues trotzen, eine etwas andere Liebesgeschichte lesen und mit Sammelbildern der Hamburger Kulturszene durch die schwere Zeit helfen. Auch diese Woche gibt es wieder im HADLEY´s Weekender schmackhafte Gerichte
zum Mitnehmen.



GENIESSEN

HADLEY's WEEKENDER

Wiener Wirtshausgulasch und deftiges Kraut.

Freitag bedeutet für uns auch immer wieder Weekender-Tag – das heißt Eintauchen in die HADLEY´s Stimmung: mit unserer Playlist, die Ihr weiter unten findet, einem guten Wein, den Ihr in unserer Vinothek einkaufen könnt und einem dampfenden warmen Gericht auf dem Tisch. HADLEY´s zum Selbermachen. Morgen, Freitag, könnt Ihr also zwischen 17:00 - 19:00 Uhr bei uns im HADLEY's vorbeischauen und lauter Leckereien für Zuhause einkaufen: Weine, Schnäpse, Liköre, Honig und Marmelade. Da Ihr Euch mal wieder unser Gulasch gewünscht habt, wird Flo neben einem kräftigen veganen Sauerkraut- Eintopf mit weißen Bohnen & Grünkohl auch unser bewährtes Wirtshaus Gulasch kochen. Unsere hausgemachten Spätzle sind selbstverständlich auch mit dabei! Guten Appetit!

Einfach mitnehmen, Zuhause erwärmen und genießen – kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!

Schickt Eure Vorbestellungen gerne an: tina@hadleys.de 

Unsere Preise:
Wiener Wirtshaus Gulasch
9.50 Euro | Portion (350ml) | +3 Euro Pfand für das Weckglas, man kann aber auch ein eigenes Gefäß mitbringen

Sauerkraut Eintopf
8.50 Euro | Portion (350ml) | +3 Euro Pfand für das Weckglas, man kann aber auch ein eigenes Gefäß mitbringen

Hausgemachte Spätzle mit Bergkäse
6.50 Euro (300g + 80g Bergkäse)



SEHEN & HÖREN

Winterblues Ade: warmherzige Lockdown Musik © Xenia Bluhm
Der Songwriter Rufus Wainwright tourt durch unsere Wohnzimmer. 

Alles fing im März 2020 während des ersten Lockdowns an: Kreativschaffende mussten in einen künstlichen Winterschlaf gehen: aber nicht so Rufus Wainwright. Der US-kanadische Songwriter und Komponist hat jeden Tag im Morgenmantel dem Lockdown getrotzt und "Quarantunes-Konzerte" in seinem Wohnzimmer abgehalten. Neben seinen Studioalben und Filmsoundtracks, hat er zwei klassische Opern komponiert. Die Idee zur virtuellen Welttournee hatte sein Ehemann, der Kulturmanager und gebürtige Hamburger Jorn Weisbrodt. Zusammen mit dem Gitarristen Brian Green und dem Pianisten Jacob Mann sowie wechselnden Überraschungsgästen wird uns Wainwright von Ende Januar bis Anfang März die Herzen erwärmen. Tickets können unter www.kampnagel.de ab 17 € erworben werden.


PLAYLIST DER WOCHE
Diese Woche lassen wir uns von Feel Good Musik die Stimmung versüßen.

Passend zu virtuellen Wohnzimmer-Tour wollen wir Euch das neue Album von Rufus Wainright nicht vorenthalten. Das Grammy-nominierte Songwriter-Album "Unfollow the Rules" lässt einen den bleiernden Lockdown überstehen und verbreitet motivierende Stimmung.
Klickt HIER.
 
 

LESEN & SALON

DIE WUNDERBARE WELT DER BÜCHER
© Xenia Bluhm
Auf dass sie der Tod scheidet, war gestern. In dieser Woche empfehlen wir Euch eine andere Art von Liebesgeschichte.

Um dem trägen Lockdown zu trotzen haben wir den Sturm auf die Bücherregale ausgerufen und verraten Euch ab Januar jede Woche einen Lieblingsbuchtipp aus der Redaktion. Und dabei haben wir noch ein ganz besonderes Angebot für Euch: Wenn Ihr ein Buch beim Buchkontor Hamburg bestellt, bekommt Ihr bei jeder Buchbestellung, bei der Ihr das Stichwort "HADLEY's" nennt, einen Gutschein für ein Glas Prosecco im HADLEY's, den Ihr gerne einlösen dürft, wenn wir wieder geöffnet haben. Das gilt für alle Bücher die Ihr dort bestellt, nicht nur unsere Tipps – Ihr könnte also wenn Ihr reichlich lest (hoffentlich) bald einen feucht-fröhlichen Abend im Hadley´s feiern.
Diese Woche kommt der Buchtipp von Lisa, die brandneues Mitglied unserer Newsletter-Redaktion ist und uns von nun an tatkräftig mit inspirierenden Tipps unterstützen wird. 

Julian Barnes- Die einzige Geschichte
"Würden Sie lieber mehr lieben und dafür weniger leiden oder weniger lieben und weniger leiden? Das ist, glaube ich, am Ende die einzig wahre Frage".
Der 19-Jährige Student Paul ist zum ersten Mal verliebt. So sehr verliebt, dass das Alter für ihn keine Rolle spielt. Sie ist 48, Hausfrau und verheiratet, doch sie brennen gemeinsam durch und setzen sich über die in den 60er Jahren gesellschaftlichen Konventionen hinweg. Ihre Liebe ist stark und wird immer wieder auf die Probe gestellt - reicht sie am Ende aus? Was bleibt, wenn Alkohol, Depressionen und das aufkommende Alter die Liebe trügen?

Buchtipp von Lisa, weil: "Es kein Roman mit typischem abzusehenden Happy End ist, sondern die romantische und absolute Liebe infrage stellt und aufzeigt, was am Ende bleibt, wenn nichts mehr von einem übrig bleibt".



Die 9. Erneuerbaren Lesetage
Vom 08.02. – 14.02.21 wird sich virtuell mit dem Thema „Niederlage des rationalen Menschen“ beschäftigt.

„Die Niederlage des rationalen Menschen“ – Klimawandel, Artensterben, nukleare Verseuchung, die Elendstrecks Zig-Millionen Geflüchteter.
Die existenziellen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts lassen die Literatur-Nobelpreisträgerin und mehr als zwei Dutzend Autoren aus aller Welt in exklusiven Essays für das Hamburger Literaturfestival mahnen: „Es geht um alles. Wir müssen andere Menschen werden.“
Die vielen interessanten Vorträge werden live von der Hamburger Akademie der Künste übertragen. Den Ablaufplan findet Ihr HIER.

 


MACHEN

Seid Ihr schon Spaziergang-Profis? Dann haben wir was für Euch.

Kostenloses Trainingsprogramm vom Meridan.

Corona trotzen, das dachten sich die MitarbeiterInnen des Sportstudios Meridan und bieten nun ihr Fitnessprogramm für zu Hause an - natürlich Corona konform und kostenlos. Mit den rund 100 Kursen pro Monat könnt Ihr Hier live fit bleiben und beim Spaziergehen eine gute Figur machen.

SOLIDARITÄT

Sammeln für einen guten Zweck inklusive "back to the childhood".
HamburgerInnen solidarisieren sich für die Kulturschaffenden.

Nun können wir wieder anfangen Sticker zu sammeln, alte Kindheitserinnerungen aufleben lassen und dabei noch etwas Gutes tun. Mit dem neuen Panini-Sammelalbum „#TeamHamburg-Album“ wurden 50.000 Alben und 2,5 Millionen Sticker gedruckt. Sammeln könnt Ihr unter anderen Prominente aus den Bereichen Medien, Musik, Politik und Sport wie den Musiker Udo Lindenberg und Bürgermeister Peter Tschentscher. Mit dem Erlös des Sammelalbums sollen der Hamburger Kultur-, Club und Kunstszene während der Pandemie geholfen werden. Für 2,00 € pro Heft und 0,80 € pro Tütchen (5 Stück) könnt Ihr mithelfen und Eure Sammelleidenschaft wieder neu entfachen. Der Verein MenschHHamburg stellt sicher, dass das Geld auch an den richtigen Stellen ankommt.    



An dieser Stelle wollen wir, das Redaktionsteam, uns von unserer lieben und sehr geschätzten Kollegin Friederike Adolph verabschieden. Drei Jahre hat sie mit Tina im Kulturbüro gearbeitet, Jazzfestivals und andere Happenings produziert und seit dem ersten Lockdown diesen Newsletter gemeinsam mit Sophie und Lea ins Leben gerufen und gestaltet. Nun bricht sie auf zu neuen Abenteuern an der Staatsoper auf. Wir wünschen Friederike vom Herzen alles Gute und freuen uns auf gemeinsame Abende an der Bar im HADLEY´s mit ihr. Ebenso verschlägt es Sophie in andere Gefilde und andere Länder – auch Ihr wünschen wir einen guten Neustart und freuen uns darauf, mit Ihr irgendwann mal wieder für das ein oder andere Projekt zusammenzuarbeiten…Neu im Team bin ich, Lisa. Als Kulturwissenschaftlerin freue ich mich auf die bunte Mischung aus Festivalplanungen, Redaktion, Gastronomie und vor allem auf Euch, wenn die Türen zum HADLEY´s wieder öffnen dürfen!


Bleibt gesund und munter! Wir hoffen, unser Newsletter hat Euch gefallen. Bei Anregungen und Ideen schickt uns gerne Eure Impulse an john@tinaheine.de. 

Euer Redaktionsteam Lea & Lisa

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Tina Heine | Geschäftsführung

Hadley´s GmbH | Beim Schlump 84a | 20144 Hamburg

Mail: hadleys@hadleys.de | www.hadleys.de
phone: +49 (0)40 411 2529 20 | mobile: + 49 (0)178 4545 424

Eingetragen im Handelsregister HRB 61935 beim Amtsgericht Hamburg
Geschäftsführerin: Tina Heine