Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe FreundInnen des HADLEY's,
wisst Ihr noch damals an der Bar?? Wir vermissen Euch so sehr!! Wenigstens mit unserem Weekender können wir mit Euch in Kontakt bleiben. Danke an dieser Stelle auch für Eure vielen lieben Mails und Rückmeldungen! Diese Woche gehen wir gemeinsam in die Kunsthalle, lassen uns von einem Reisejournalisten inspirieren und sind solidarisch mit denen, die kein warmes zu Hause haben.



GENIESSEN

HADLEY's WEEKENDER

Königsberger Klopse und veganer süß sauer Linseneintopf

Freitag bedeutet für uns auch immer wieder Weekender-Tag – das heißt Eintauchen in die HADLEY´s Stimmung: mit unserer Playlist, die Ihr weiter unten findet, einem guten Wein, den Ihr in unserer Vinothek einkaufen könnt und einem dampfenden warmen Gericht auf dem Tisch. HADLEY´s zum Selbermachen. Morgen, Freitag, könnt Ihr also zwischen 17:00 - 19:00 Uhr bei uns im HADLEY's vorbeischauen und lauter Leckereien für Zuhause einkaufen: Weine, Schnäpse, Liköre, Marmelade und den eigenen Honig. Diese Woche gibt es mal wieder die Königsberger Klopse, die beim letzten Mal so schnell ausverkauft waren und dazu noch einen veganen Linseneintopf. Genau das richtige für die kalten schönen verschneiten Tage! Unbedingt noch mitnehmen so lange der Vorrat reicht: den guten Sporer Punsch aus Salzburg! Den 40%igen Punsch gut mit heißem Wasser verdünnt, eine Organgenscheibe dazu ist genau das richtige nach einem langen Winterspaziergang!

Einfach mitnehmen, zu Hause erwärmen und genießen – kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!

Schickt Eure Vorbestellungen gerne an: tina@hadleys.de 



Unsere Preise:
Königsberger Klopse
9.50 Euro | Portion (350ml) | +3 Euro Pfand für das Weckglas, man kann aber auch ein eigenes Gefäß mitbringen

Veganer süß sauer Linseneintopf
8.50 Euro | Portion (350ml) | +3 Euro Pfand für das Weckglas, man kann aber auch ein eigenes Gefäß mitbringen

Hausgemachte Spätzle mit Bergkäse
6.50 Euro (300g + 80g Bergkäse)

Sporer Punsch aus Salzburg
13,90 Euro


SEHEN & HÖREN

Caspar David Friedrich - auch für zu Hause© Xenia Bluhm
Virtueller 360° Besuch der Kunsthalle Hamburg

Die Kunsthalle in Hamburg hat es möglich gemacht, ihre verschiedenen Dauerausstellungen virtuell in einem 360 Grad Rundgang zu besuchen. Von den alten Meistern über die klassische Moderne bis zur Kunst der Gegenwart - auch bei Caspar David Friedrich könnt Ihr romantische Sehnsuchts-Stimmung aufkommen lassen. Besonders passend finden wir das Gemälde „Das Eismeer“: Hier hat sich der Maler von der Elbe inspirieren lassen, die er in den Jahren 1820/21 besuchte. Für weitere und ausführliche Informationen empfehlen wir auch die Hamburger Kunsthallen App. Dort könnt Ihr unter anderem eine einstündige Audioführung durch die aktuelle Ausstellung, „weiblich-männlich" des Künstlers Max Beckmann machen.


PLAYLIST DER WOCHE

Lächeln und warme Umarmungen von und mit Pascal Schumacher


Wegen des Lockdowns konnte unser ursprünglich geplantes Konzert im März 2020 im TONALi Saal mit Pascal Schuhmacher leider nicht stattfinden. Wir hoffen aber sehr, das bald nachzuholen! In der Zwischenzeit empfehlen wir Euch diese Woche eine zusammengestellte Playlist von dem Künstler, der uns mit seiner Musik und seinem Lächeln schon das ein oder andere Mal - auch beim Jazz & The City in Salzburg - in eine andere Welt entführt. In der Playlist könnt Ihr nun aber nicht nur Stücke von den Luxemburgischen Jazz Vibraphonist,- Komponist und -Bandleader finden, sondern auch weitere Songs, die ihn in letzter Zeit berührt und inspiriert haben.

LESEN & SALON

DIE WUNDERBARE WELT DER BÜCHER

Auf Reisen mit Helge Timmerberg

© Xenia Bluhm Um dem trägen Lockdown zu trotzen haben wir den Sturm auf die Bücherregale ausgerufen und verraten Euch ab Januar jede Woche einen Lieblingsbuchtipp aus der Redaktion. Und dabei haben wir noch ein ganz besonderes Angebot für Euch: Wenn Ihr ein Buch beim Buchkontor Hamburg bestellt, bekommt Ihr bei jeder Buchbestellung, bei der Ihr das Stichwort "HADLEY's" nennt, einen Gutschein für ein Glas Prosecco im HADLEY's, den Ihr gerne einlösen dürft, wenn wir wieder geöffnet haben. Das gilt für alle Bücher die Ihr dort bestellt, nicht nur unsere Tipps – Ihr könnte also wenn Ihr reichlich lest (hoffentlich) bald einen feucht-fröhlichen Abend im Hadley´s feiern.
Diese Woche kommt der Buchtipp wieder von Lisa, die brandneues Mitglied unserer Newsletter-Redaktion ist und uns von nun an tatkräftig mit inspirierenden Tipps unterstützen wird. 

Helge Timmerberg- Die Strassen der Lebenden

„Die durchschnittliche Lebenserwartung eines männlichen Deutschen beträgt 28.556 Tage. Davon habe ich bis dato 22.860 gelebt. Es bleiben mir also, statistisch gesehen, noch 5969 Tage." Was kann alles passieren, wenn man ganz offen und planlos durch fremde Straßen läuft? Der Reisejournalist Helge Timmerberg hat viel erlebt und nimmt uns mit auf seine Reise durch die Welt: Palermo, Indien, Rio, Barcelona und Berlin Neu-Köln. Drogenexzesse, Seiltanz zwischen legal und illegal, kräftezehrender Liebeskummer und die Erkenntnisse die man gewinnt, wenn man seit 44 Jahren meditiert - fast ohne Ausnahme. „Die Zeiten sind nicht leicht. Aber waren Sie das jemals? Politisch wie privat? Sie scheinen manchmal leicht, vor allem in der Erinnerung, aber es kam immer was Schwereres hinterher. Entweder weil das Glück von heute das Leid von morgen ist, oder weil man nie gewinnt, ohne woanders zu verlieren, oder weil, auch das ist denkbar, das ewige Auf und Ab einfach unser Schicksal ist."

Buchtipp von Lisa, weil: „Ich dieses Buch spontan auf Fehmarn in einer kleinen Buchhandlung gefunden habe und es mich dazu inspiriert hat, meinen Plan über Bord zu werfen und den ganzen Sommer auf der Insel zu verbringen."


MACHEN

How to do Masken-Entsorgung right

  Ups, hängengeblieben...

Leider ist die Maske zu unserem ständigen Begleiter geworden und prägt mittlerweile auch das Stadtbild. Ständig sieht man neben Plastikmüll auch verwaiste Mund-Nasen-Masken auf dem Asphalt herumliegen. Manche Masken eignen sich nur für den einmaligen Gebrauch und diese richtig zu entsorgen, ist wichtig. Sie können nicht nur Menschen für zur Bedrohung werden. Tiere können nämlich leicht in den Bändern der Maske hängen bleiben. Am besten sollten diese vor der Entsorgung abgeschnitten, die Maske in eine separate Tüte gelegt und dann im Restmüll entsorgt werden.

Wer es gemütlich mag
Isemarkt für zu Hause

Klar: Bewegung tut gut und ist auch wichtig, aber bei den derzeitigen Temperaturen, kann man mit gutem Gewissen auch mal zu Hause bleiben. Wer trotzdem nicht auf Delikatessen und Gutes vom Isemarkt verzichten möchte, oder wem der Einkauf auch einfach mal zu schwer ist, kann sich nun hier seine Leckereien nach Hause bestellen. Ab einer Bestellung von 25 € könnt Ihr aus verschiedenen HändlerInnen auswählen und Euch alles nach Hause bestellen. Die Liefergebühren betragen 4,99 €. Der Service eignet sich auch super, um mal wieder mit seinen NachbarInnen ins Gespräch zu kommen, um eine gemeinsame Bestellung zu machen: Ab einem Bestellwert von 45 € entfallen die Lieferkosten.

SOLIDARITÄT

Wärme spenden in eisigen Zeiten

 Möglichkeiten, wohnungslose Personen bei diesen uzzeligen Temperaturen zu unterstützen

An dieser Stelle möchten wir auf den Kältebus aufmerksam machen. Der Kältebus dient als Erfrierungsschutz für Menschen ohne Obdach, die auch im Winter auf der Straße schlafen müssen. Wenn Ihr mal jemanden seht und glaubt diese Person könnte Hilfe benötigen, sprecht sie an und erzählt ihr vom Kältebus. Wenn die Person es möchte, erreicht Ihr den Bus unter folgender Rufnummer: (0151) 65683368.

Eine weitere Möglichkeit, sich in dieser eisigen Jahrezeit sozial zu engagieren bietet der Verein Schroedingers. Im Schanzenpark wurden sichere Zeltlager aufgebaut und heiße Getränke, Decken und warme Worte verteilt. Auch wir können vor Ort helfen, indem wir ein paar Stunden unserer Zeit bei der Vor-,Nachbereitung und Nachtschicht spenden. Unter info@schroedingers.social könnt Ihr Euch anmelden. Wer gerne etwas Geld spenden möchte kann das unter info@schroedingers.hamburg machen. Der Verein ist auch auf diverse Sachspenden angewiesen, hier könnt weitere Infos einholen.


Bleibt gesund und munter! Wir hoffen, unser Newsletter hat Euch gefallen. Bei Anregungen und Ideen schickt uns gerne Eure Impulse an john@tinaheine.de. 

Euer Redaktionsteam Lea & Lisa

Wenn Sie diese E-Mail (an: lisa_meier1@gmx.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Tina Heine | Geschäftsführung

Hadley´s GmbH | Beim Schlump 84a | 20144 Hamburg

Mail: hadleys@hadleys.de | www.hadleys.de
phone: +49 (0)40 411 2529 20 | mobile: + 49 (0)178 4545 424

Eingetragen im Handelsregister HRB 61935 beim Amtsgericht Hamburg
Geschäftsführerin: Tina Heine