Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Ostern mit dem HADLEY´s
Liebe FreundInnen des HADLEY`s,
Was bringt dieser Newsletter?
Mit dem virtuellen Morgen.Salon frisch und inspiriert in den Tag starten und mit unserem Weekender entspannt ins Wochenende. Außerdem haben wir eine coole Osteraktion vorbereitet und wollen an die letzte Tatort-Folge anknüpfen..
.

GENIESSEN

HADLEY's WEEKENDER

Legendary HADLEY´s Gulasch & Kichererbsen-Tomaten Eintopf mit Spitzkohl

 HADLEY´s BarLiebe geht durch den Magen - in dieser Woche sind wir am Freitag wieder für Euch da, wenn es heißt HADLEY`s Weekender time :)
Mit unserer Playlist, die Ihr weiter unten findet, einem guten Wein, den Ihr in unserer Vinothek einkaufen könnt und einem dampfenden warmen Gericht auf dem Tisch. HADLEY´s zum Selbermachen eben!
In dieser Woche gibt es unser berühmtes HADLEY´s Gulasch und natürlich auch ein vegetarisches Gericht - unseren leckeren Kichererbsen-Tomaten Eintopf mit Spitzkohl.

Morgen, Freitag, könnt Ihr also zwischen 17:00 - 19:00 Uhr bei uns im HADLEY's vorbeischauen, einkaufen, Zuhause erwärmen und genießen – kommt vorbei, wir freuen uns auf Euch!

Schickt Eure Vorbestellungen gerne an: tina@hadleys.de 

Wie im letzten Newsletter bereits angekündigt, findet Ihr unter der Rubrik Machen unsere tolle HADLEY´s Osteraktion.
Unsere Preise:
HADLEY´s Gulasch
9.50 Euro | Portion (350ml) | +3 Euro Pfand für das Weckglas, man kann aber auch ein eigenes Gefäß mitbringen

Kichererbsen-Tomaten Eintopf mit Spitzkohl*
8.50 Euro | Portion (350ml) | +3 Euro Pfand für das Weckglas, man kann aber auch ein eigenes Gefäß mitbringen

Hausgemachte Spätzle mit Bergkäse
6.50 Euro (300g + 80g Bergkäse)

*Selleriefrei

SEHEN & HÖREN

#30 Morgen.Salon - virtuell
mit Host Elly Oldenbourg von ICHOOSE und Isa Sonnenfeld
Isa Sonnenfeld
Endlich kann er wieder stattfinden: der Morgen.Salon! Zwar leider nicht live vor Ort, aber zumindest virtuell. Am Freitag den 26.03., 8-10 Uhr widmen wir uns beim gemeinsamen digitalen Frühstück, dem Thema dieses Weltfrauentag-Monats: Der Gleichberechtigung. Einem riesigen Feld, dessen Dimensionen, Dringlichkeit und Lösungen wir gemeinsam mit unserem wunderbaren Gast, Isa Sonnenfeld, werden durchdenken können. In Isa’s Brust klopfen mehrere “sowohl-als-auch” Herzen: einerseits ist sie Managerin in der Unternehmenswelt, andererseits ist sie die Co-Founderin des sehr erfolgreichen Podcasts und der Eventreihe Role Models. Darin spricht sie mit eindrucksvollen Frauen, die ihr Wissen, ihre Gedanken aber auch ganz nahbar ihre Herausforderungen teilen - mit dem Ziel Frauen, sowie andere Minoritäten, insbesondere im Unternehmens- und Politik-Umfeld für mutige, andere Wege zu inspirieren. Für mehr Info´s klickt hier.                                                                

                                                                                                                                                                                                                                                                                         © Xenia Bluhm & privat                                                                                                                                                                                                                                           

PLAYLIST DER WOCHE
Playlist und Podcast Empfehlung

Wie Ihr bereits wisst, findet diese Woche die internationale Woche gegen Rassismus statt. Wir haben bei der Amadeu Antonio Stiftung einen sehr interessanten Podcast zu verschiedenen Themen gehört - von Rechtsextremismus über Verschwörungstheorien zu Hate-Speech. Hier kommt Ihr zum Podcast. 

Aber weil wir auch mal wieder eine Pause brauchen, haben wir an dieser Stelle wieder eine Playlist Empfehlung für Euch. Dieses Mal von unseren Nachbarn aus der Rothenbaumchaussee: Der Norddeutsche Rundfunk. Wir empfehlen Euch das Album "Cinephonie Noir Electro" von der NDR Bigband, Felix Behrendt und Steffen Böttcher - Eine 60-minütige Jazzsymphonie mit Vibraphone, Harfe, Pauken, Schlagwerk und Latinpercussion. Hier geht es zur Playlist.
 

LESEN & SALON

Die wunderbare Welt der Bücher
Ist die Welt wie wir sie kennen am Ende?

BuchWir freuen uns sehr, dass wir mittlerweile zwei FreundInnen haben, wo Ihr nicht nur in die wunderbare Welt der Bücher eintauchen könnt, sondern auch gleichzeitig Euer Glässchen Sprudel sammeln könnt, um später das Glas gegen eine Flasche zu tauschen 😉 Mit dem Stichwort „HADLEY´s“, erhaltet Ihr bei unserem Nachbarn Stefan aus dem Buchkontor Hamburg und bei Tina im Koch Kontor einen Gutschein über ein Glas Crémant, den Ihr - sobald es wieder möglich ist - bei uns im HADLEY´s einlösen könnt.

Philipp Blom - Das große Welttheater. Von der Macht der Vorstellungskraft in Zeiten des Umbruchs 
Anlässlich zum 100. Jahrestages der Salzburger Festspiele hat der Historiker Philipp Blom ein Essay über das Thema „das große Welttheater“ verfasst und möchte an ihre Ursprungsidee, dem Dienen des Friedens und Stiften von Sinn in Zeiten einer Krise, erinnern. Er sieht unsere Welt, wie wir sie kennen, am Ende. Die Vorstellung, dass wir in einer der besten Zeiten leben, ohne Krieg und in Sicherheit, entspreche nicht mehr der Wirklichkeit. Der Mensch habe zu lange über seine Verhältnisse gelebt und nun sind alle in einer Art Schockstarre, die eine Veränderung verhindert. „Unsere alte Erzählung ist die, dass wir dauerndes Wirtschaftswachstum brauchen und die Natur beherrschen können. Diese Geschichte wurde für uns lebensbedrohlich, wir müssen eine neue finden“. Blom sieht unser Zeitgeschehen als großes Welttheater und folgert daraus, dass wir nun große BühnenautorInnen benötigen, die die richtigen Geschichten erzählen - denn Handeln forme sich auch durch Geschichten.  

Buchtipp von Lisa, weil: „es mich wieder an etwas sehr Wichtiges erinnert hat: Wenn die Menschen gegen die Natur leben, lebt die Natur gegen die Menschen. So wie es jetzt ist, kann es nicht bleiben, doch jede Krise bringt auch etwas Positives mit sich – einen Wandel.“


MACHEN

Erkunde Dein Viertel..
..mit der HADLEY´s Osteraktion für groß und klein

Erkunde Dein ViertelDamit wir trotz all der widrigen Umstände Freude und Zuversicht nicht verlieren, haben wir uns eine Aktion überlegt, die unser Viertel mal wieder spüren lässt, wie schön Gemeinschaft, Nachbarschaft und Spiel besonders in diesen Zeiten ist, in denen wir immer wieder zu „social distance“ aufgerufen sind. Geht gemeinschaftliches Erleben auch anders? Mit der HADLEY´s Aktion „Erkunde Dein Viertel“ möchten wir zusammen mit Euch unsere NachbarInnen und alle die Freude daran haben zu einer Ostereiersuche der etwas anderen Art einladen. Dazu haben wir eine spannende Spazierwegstrecke entwickelt: mit interessanten Side Facts, wie z.B. was der Hauptmann von Köpenick mit uns zu tun hat, welche Straßenbahnen vor unsrer Haustür wendeten, wo hier der Hip Hop seine Heimat hatte oder - sicher noch am bekanntesten - dass das Grindelviertel früher mal den Namen „Klein Jerusalem“ trug. An bestimmten Punkten sollen ab dem 02.04. bis zum 05.04. Ostereier ausliegen, die im HADLEY´s eingelöst werden können. Dabei entspricht ein Osterei einem Gewinn, wie beispielsweise einem Gutschein, einem Rabatt auf einen Einkauf oder einem anderen Goodie.
Merkt Euch schon mal den Termin vor, weitere Informationen und die Route gibt es dann im nächsten Newsletter am 01.04. - stay tuned.

Wer sich gerne an unsere Aktion als GeschenkegeberIn beteiligen möchte, ist herzlich dazu eingeladen - wendet Euch dazu an unser Teammitglied Lisa (meier@tinaheine.de).


SOLIDARITÄT

CaFée mit Herz

Ein sozialer Hafen inmitten von St. PauliCaFée

Wer hat am Sonntag auch den Tatort aus Köln geguckt? Wer hatte, während der Abspann lief, auch einen Stein auf der Brust oder ein Ziehen im Bauch? Für alle, die jetzt auf dem Schlauch stehen: Der Tatort drehte sich um den Verbrennungstod einer obdachlosen Person und brachte zumindest unsere Redaktion wieder einmal dazu zu merken, wie gut es uns geht und für wie selbstverständlich wir unseren Lebensstandard oft nehmen. Für alle, für die die Lebensumstände weniger rosig aussehen und die ab und an einfach einen sozialen Hafen brauchen, ist das CaFèe mit Herz da. Hier gibt es nicht nur warmes Essen, auch wird eine soziale sowie eine gesundheitliche Sprechstunde angeboten, ein Kältebus & ein Gesundheitsmobil betrieben, es wurde das Housing-First-Projekt (Anmietung von Wohnungen und speziell hier betreuende Sozialarbeit) ins Leben gerufen und die Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht. Letzteres inkludiert Veranstaltungen, Bücher, Spiele – alles Mögliche um in Austausch und Kontakt miteinander zu kommen und aber auch die Beteiligung an der täglichen Arbeit im Cafèe. So ermöglicht das Cafèe mit Herz eine soziale Struktur für alle, die durch verschiedene Gründe aus eben dieser herausgefallen sind.Neben unzähliger freiwilliger Helfenden erhält sich das Cafèe mit Herz vor allem durch Spenden und Mitgliedsbeiträge, da es keine staatliche Finanzierung oder Ähnliches bekommt. Wer einmalig oder regelmäßig unterstützen will, oder eine Zeitpatenschaft z.B. zu Ostern verschenken möchte, kann dies hier tun. Mehr Infos zum Cafèe mit Herz findet ihr hier.

Bleibt gesund und munter! Wir hoffen, unser Newsletter hat Euch gefallen. Bei Anregungen und Ideen schickt uns gerne Eure Impulse an john@tinaheine.de. 

Euer Redaktionsteam Lea & Lisa

Wenn Sie diese E-Mail (an: menzinger@tinaheine.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Tina Heine | Geschäftsführung

Hadley´s GmbH | Beim Schlump 84a | 20144 Hamburg

Mail: hadleys@hadleys.de | www.hadleys.de
phone: +49 (0)40 411 2529 20 | mobile: + 49 (0)178 4545 424

Eingetragen im Handelsregister HRB 61935 beim Amtsgericht Hamburg
Geschäftsführerin: Tina Heine