Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Liebe FreundInnen des HADLEY's, wir feiern Geburtstag,
sind endlich nicht mehr geheim, stellen unseren Crémant-Versorger vor und schauen ins Quartier.

NEUIGKEITEN

Happy Birthday...
..25 Jahre HADLEY´s!!
Uns gibt es schon ein viertel Jahrhundert - und das sieht man uns gar nicht an!
Am 9.10.1996 haben wir das erste Mal unsere Türen in der ehemaligen Nachtaufnahme des Vereinshospitals eröffnet. Mit uns sind auch neue Mieter ins Viertel gekommen, weil das gesamte Gebäude von einem ehemaligen Hospital in ein Wohnhaus umgewandelt wurde. Das HADLEY´s sollte die Schnittstelle und der Treffpunkt werden zwischen den alten und den neuen BewohnerInnen des Viertels. Es ist viel mehr geworden als wir erwarteten: schon nach wenigen Wochen wurde das HADLEY´s zu einem der angesagtesten Spots in der Stadt und es wurde bis oft früh in die Morgenstunden gefeiert. Nachdem sich der große Hype ein paar Jahre später gelegt hat, wurde es auf eine angenehme Weise ruhiger und gleichzeitig bunter. Nicht das einförmige Szene Publikum, sondern Leute mit ganz unterschiedlichen Hintergründen und Ambitionen kamen hier zusammen. Durch Filmfest- und Grindelkino, dass es nebenan noch gab, sowie die regelmäßigen Jazzkonzerte etablierte sich ein Mischung aus Nachbarschaft, KünstlerInnen, Universität und eben den HADLEY´s Fans die aus der ganzen Stadt in den Schlump pilgerten.  

So ist es bis heute geblieben, nur dass die Jazzkonzerte, aus denen Tina das ELBJAZZ Festival entwickelte, aus „Lärmschutzgründen“ nicht mehr stattfinden, dafür aber unsere spannenden Salons im ZWISCHENRAUM an den Montagabenden. Bodo Klemm, mit dem Tina damals gemeinsam durchgestartet ist, hat sich vor ein paar Jahren aus der Bar herausgenommen und betreibt seitdem sein wunderschönes HADLEY´s B&B im Innenhof. Aus den Schinken Käse Sandwiches wurden Abendbrote mit gutem Käse und Speck und ein paar Veränderungen im Team bleiben wohl auch nicht unbemerkt…

Was geblieben ist? Der schöne Raum, die warme Atmosphäre, gute Musik, Thomy hinter der Bar!! Seit 25 Jahren Thomy! Unsere Stammis, Karens und Nahids gute Kuchen, die guten Weine und Drinks, ein bisschen Chaos hier und da und ganz viel Familie. Wie Tina und ihre Töchter Hadley und Hannah, die mittlerweile nicht mehr in Schlafanzug und Gummistiefeln am Tresen sitzen, sondern bereits das erste Studium abgeschlossen, bzw. mitten in der Ausbildung sind. Hannah kennen viele von Euch, da sie fast täglich als unsere Teamleiterin nach dem Rechten schaut, während Hadley nun noch schon recht viele Jahr in England weilt. Es gäbe viele Anekdoten, die es an dieser Stelle zu berichten gäbe, aber das würde wohl Seiten füllen.  

So gerne möchten wir mit Euch zusammen feiern, an der Bar, draußen im Garten, Arm in Arm.. Aber wir finden zur Zeit lässt sich eine Feier, wie wir sie uns vorstellen, nicht umsetzen. Deshalb warten wir auf eine bessere Zeit, ohne Abstand und Masken und feiern dann umso mehr – versprochen – mit Live Musik und allem drum und dran wenn die Sonne uns auch draußen feiern lässt im kommenden Jahr. Trotzdem lassen wir es uns nicht nehmen, alle die uns am Samstag, 9.10. zum Geburtstag gratulieren, auf etwas Prickelndes einzuladen - Also kommt vorbei uns lasst uns zumindestens anstoßen – Tina prosten wir aus der Ferne zu, denn sie startet in 6 Tagen ihr Jazzfestival in Salzburg und wird erst ab dem 20. Oktober wieder da sein. Wir freuen uns auf alle die bekannten Gesichter aber auch auf die neuen, die frisch dazugekommen sind - Herzlich Willkommen im HADLEY´s Euer Wohnzimmer im Grindel!
Wir sind geheim...
..nun nicht mehr!

Wer uns auf Instagram und Facebook folgt, hat es sicherlich schon entdeckt:
Geheimtipp Hamburg hat über uns berichtet!!!
Wir freuen uns total, dass wir ein Geheimtipp sind, der nun nicht mehr so geheim ist. Hier könnt Ihr selber nachschauen, was sie über uns schreiben.
Folgt uns gerne in den Sozialen Medien - Auf Facebook halten wir Euch auf dem Laufenden was Veranstaltungen betriffen und haben besondere Musiktipps für Euch - auf Instagram präsentieren wir Euch "the daily life": was es heute zu Essen gibt und wie die Stimmung im HADLEY´s so ist.

GENUSS

HADLEY´s Familie since...
Unser Crémant und Wein Versorger
Zuletzt haben wir Euch unseren neuen Schlachter Michael Wagner aus Eimsbüttel vorgestellt, auch den Braumeister Seppi Sigl habt Ihr schon kennengelernt. Heute stellen wir Euch unseren Weinlieferanten und guten Nachbarn Marc Frenzel vom Wein-Port vor.

Wir arbeiten schon sehr lange mit Marc zusammen - schon in den Anfangszeiten des ELBJAZZ und seit 2014 beliefert er auch unsere Bar mit feinstem Crémant und Weinen aus der Welt. Zuletzt hat er auch unsere Osteraktion "Erkunde Dein Viertel" mit Weinen unterstützt.
Seit einiger Zeit könnt Ihr nicht nur hier im Onlineshop stöbern, sondern am Freitag auch zum "Schuppen-Verkauf" vorbeikommen.
Außerdem könnt Ihr hier in seinem Magazin stöbern und mehr über verschiedene Weinsorten herausfinden.
Und dass Ihr in unserer Vinothek zu unseren Öffnungszeiten auch Weine zu ganz normalen Laden-Preisen bekommen könnt, sei an dieser Stelle auch noch einmal gesagt…

ZWISCHENRAUM

Veranstaltungen im HADLEY´s ZWISCHENRAUM
Abendsalon im HADLEY´s

Wir freuen uns immer wieder, wenn wir neue Gesichter in unserem Nachbarschafts-Salon begrüßen dürfen. Daher kommt gerne vorbei, wenn Ihr bisher noch nicht die Gelegenheit hattet. Und die die schon da waren? Habt Ihr Anmerkungen oder Kritik? Schreibt uns gerne an john@tinaheine.de
Kommende Salons im ZWISCHENRAUM:

Montag, 11.10.21 I 19:30 I Einlass 18:30
Laura Haverkamp: widmet sich den Themen gesellschaftliche Transformation, Social Entrepreneurs und der Frage, wie wir miteinander eine zukunftsfähige Welt gestalten. Laura ist Partnerin bei Ashoka Deutschland, im Vorstand des Social Entrepreneurship Netzwerks Deutschland sowie Mitglied im ThinkTank30 der Deutschen Gesellschaft Club of Rome. Mit ihr möchten wir uns u.a. mit der Frage beschäftigen: Haben SozialunternehmerInnen transformative Kraft?

Wer möchte, kann hier schon mal einen kleine Sneak Preview bekommen und unser Podkästchen hören.

Montag, 18.10.21  - nicht im HADLEY´s, aber zu jeder Zeit an jedem Ort…
Der ZWISCHENRAUM pausiert an diesem Montag.  
An diesen Tag haben wir einen wichtigen Aufruf an Euch: Auch wenn dieses Quartal noch nicht vorbei ist, braucht die Planung von unseren Salons viel Vorlaufzeit - Welches soll unser Quartalsthema sein? Welche Personen können wir dazu einladen?
Da unser Salon auch davon lebt, dass Ihr daran teilnehmt und Euch einbringt, möchten wir Euch an diesen Tag (natürlich auch an jedem anderen) einladen, Euch Gedanken darüber zu machen, welche Themen Euch so bewegen, dass wir unbedingt darüber sprechen müssen! Wir freuen uns über Themen- sowie Vorschläge für Gäste, die wir einladen könnten. Sendet uns hier gern Eure Gedanken an john@tinaheine.de

Am darauffolgenden Montag findet dann aber wieder ein regulärer Abendsalon im HADLEY´s ZWISCHENRAUM statt. Wer unser Gast sein wird und worüber wir sprechen möchten, könnt Ihr im kommenden Newsletter lesen, oder bereits hier auf unserer Website.

Der Eintritt ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich - aber sichert Euch gerne einen Platz unter: john@tinaheine.de, das hilft uns auch bei den Planungen. Es gilt bei den Salons die 3G-Regel. Zu unseren Abendsalons laden wir gemeinsam mit der Toepfer Stiftung F.V.S.



How to start your day right mit dem Morgen.Salon
22.10 I 8:00 - 10:00 I Eintritt 24 € inkl. Frühstück

Salonkultur, gehaltvolle Gespräche, neue Perspektiven und gutes Frühstück - diesmal mit  Prof. Dr. Stefanie Molthagen-Schnöring und Dr. Dietmar Molthagen: Stefanie ist Professorin für Wirtschaftskommunikation, Beraterin sowie Vizepräsidentin der HTW Berlin, und Dietmar Politikwissenschaftler, Historiker und Leiter des norddeutschen Regionalbüros der Friedrich-Ebert-Stiftung in Hamburg. Ihre Kommunikations-Kräfte gebündelt, veranstalten auch sie Salons und Dialoge, und haben in 2019 das Buch "Lasst uns reden!" veröffentlicht (schaut dazu in unserer Rubrik LESEN vorbei). Beim Morgen.Salon haben wir die Chance uns mit ihnen darüber auszutauschen, was gute Dialoge ausmacht und wie sie in Medien, Wirtschaft, Politik und einfach untereinander (wieder) besser gelingen können. Dabei werden sie Praxistipps für das gute Gespräch, sowie rhetorische Strategien zum Umgang mit populistischen Thesen mitbringen. Eintritt 24 €, inklusive Croissant, Kaffee und Tee. Mehr Infos und zur Anmeldung bitte hier klicken.

QUARTIER

News aus dem Quartier
Hundehalsbänder aus PET!

Unsere Nachbarin Alex und ihre Hündin Helga designen nicht nur schöne Halsbänder und Leinen, die super praktisch sind, sondern auch noch nachhaltig. „Helgaaa ist unsere Kampfansage gegen Meeresmüll. Denn schicke Leinen und Halsbänder für Hunde gibt es einige. Schick und nachhaltig? Nur wenige. Daher unterstützt man mit jedem Kauf von Helgaaa Produkten Helfer und Organisationen, die sich für die Sauberkeit in europäischen Gewässern einsetzen. Somit ist Helgaaa schick und nachhaltig – und ein Statement für die Umwelt.“ Alex Enns 
Auf ihrer Website könnt Ihr noch mehr über Helgaaa erfahren und Euch euren Favoriten für eure Vierbeiner aussuchen. Ihr shoppt nicht nur regional - ein Viertel eine Gemeinschaft - sondern unterstützt die Sauberkeit der Meere.
TONALi Galerie präsentiert:
Josef und wie er die Welt zeigt

Bereits seit dem 01.Oktober findet in der TONALi Galerie im Grindel die erste Ausstellung vom ehemaligen künstlerischen Leiter des Filmfest Hamburgs Josef Wutz statt. Unter dem Titel "Schanzensticker – im Jahr 2019" – nimmt uns Wutz mit und zeigt uns Dinge, die wir sonst oft übersehen: verrottete Sticker und Plakate. Der Künstler sieht die kleinen Details im großen Ganzen und zeigt diese als Fotodrucke noch bis zum 16.10.
Dienstags bis freitags von 13 bis 20 Uhr und samstags von 12 bis 18 Uhr.
Mehr Infos zur Ausstellung findet Ihr hier auf der Homepage von TONALi.

SEHEN

Oh, wie schön ist Panama
Große Janosch-Austellung im MGK & passende Medienpräsentation in der Zentralbibliothek.

Zum 90. Geburtstag des Autoren und Illustratoren Horst Eckert alias Janosch gibt es im Museum für Kunst und Gewerbe vom 3.10. bis zum 13.03.22 eine Sonderausstellung "Janosch. Lebenskunst".
Wie wir finden eine Ausstellung für Groß und Klein - denn die Großen kennen Janosch entweder aus ihrer Kindheit oder sogar Wondrak aus der Wochenzeitung "Die Zeit", wo sich Wondrak mit wichtigen Lebensfragen auseinandersetzt wie beispielsweise, was man gegen überstarke Sehnsucht macht: Nämlich nach Bad Oldesloh fahren... Ob das nun wirklich hilft, wissen wir nicht, aber ein Lächeln zaubern die kleinen Illustrationen doch ins Gesicht. - Und die Kleinen sollten die Abenteuer von Janosch und seinen Freunden wie der Tigerente auch kennenlernen! Passend dazu, könnt Ihr direkt nebenan in der Zentralbibliothek Janosch-Bücher ausleihen, denn diese haben anlässlich der Ausstellung eine begleitende Medienpräsentation erstellt.
Mehr Infos zur Ausstellung findet Ihr hier.

HÖREN

Album der Woche & (immer noch) ein Reisetipp
Jazz & The City presents: Shake Stew

"Hypnotische Polyrhythmik, fulminante Bläsersätze: Gerade live übersteigt die Wirkung, die dieses österreichisch-deutsche Septett um den Bassisten Lukas Kranzelbinder entfaltet, gewohnte Jazzverhältnisse. Teils tanzbare Grooves werden von drei Bläsern, zwei Schlagwerkern und zwei Bassisten mit gewaltiger Energie aufgeladen. „Der Spirit ist bei uns das Maß aller Dinge“, postuliert Kranzelbinder. "Nähe zu Blues und Hard Bop verschmilzt mit Afrobeat, Funk und Free Jazz. " Götz Bühler
Hier ihr zweites Studioalbum aus dem Jahr 2018: Mit 6 hochenergetische Tracks werden die ZuhörerInnen auf eine hypnotische und spirituelle Jazz-Reise entführt.
Foto von Peter van Breukelen
Und für diejenigen, die Shake Stew und viele andere MusikerInnen gern live sehen würden, kommt jetzt der Reisetipp: vom 14.-17. Oktober findet in Salzburg das von Tina kuratierte Jazz & The City Festival in Salzburg statt – alles bei freiem Eintritt! Ein ganz besonderer aber auch exklusiver Übernachtungstipp ist die Jazz-WG im Arthotel Blaue Gans. Das wunderschöne Hotel wird für ein Wochenende von KünstlerInnen auf den Kopf gestellt und zur Jazz-WG – mit Zimmerkonzerten, Dating Agentur, 1:1 Konzerten und dubiosen Performances. Die WG sucht MitbewohnerInnen! Neugierig? Infos zu Package gibt es ganz exklusiv bei Tina unter heine@tinaheine.de.

LESEN

Die wunderbare Welt der Bücher
Eine Buch von unseren Morgen.Salon Gästen am 22.10.21

Stefanie Molthagen-Schnöring und Dietmar Molthagen - Lasst uns reden! Wie Kommunikation in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gelingt


"Dieses Buch zeigt, wie wir kontroverse Themen erfolgreich diskutieren können. Viele Menschen empfinden große Sprachlosigkeit. Es fällt ihnen schwer, über regionale, Geschlechter- oder politische Meinungsgrenzen hinweg miteinander zu reden. Alle Studien zeigen: Die Gesellschaft zerfällt in Teilöffentlichkeiten, die nur innerhalb ihrer Filterblasen kommunizieren. Das gefährdet den gesellschaftlichen Zusammenhalt und die Demokratie. Analyse, Beispiele und Praxistipps – Welche Bedingungen sind nötig, damit Menschen sich über gesellschaftlich und politisch strittige Themen erfolgreich verständigen können? Was sind passende Orte dafür? Wie lässt sich eine positive Gesprächsatmosphäre erzeugen? Und wann ist Kommunikation nachhaltig glaubwürdig? Die Gestaltung eines Dialogangebots trägt maßgeblich dazu bei, ob ein konstruktives Gespräch gelingt. Dieses Buch enthält genau dafür viele Tipps – verständlich, fundiert und leicht umsetzbar." Dietz Verlag

Schaut doch gerne mal bei unserem HADLEY´s Bücherregal vorbei, denn dort findet Ihr viele weitere Interessante Bücher und könnt in unseren zahlreichen Leseexemplare stöbern...

MACHEN

Großneumarkt On Stage
Das Spin-Off des Drunter & Drüber Neustadt-Festivals


Nach einem ausgiebigen Samstagsfrühstück im HADLEY´s gehen wir noch ein letztes Mal tanzen bevor es für Open-Air´s zu kalt wird...

Am Samstag, 09.10. findet anlässlich des "Drunter und Drüber Neustadt Festivals" ab 15 Uhr ein vielfältiges Musikprogramm inklusive Kulinarik auf dem Großneumarkt statt. Klassische Matrosinnen Lieder (was denn sonst?) aber auch Indie Sounds und Musik zum Feiern, Musik von "Smoothica", die ab 19:00 Uhr spielen. Außerdem moderiert Nussin vom Elbblickmagazin durch den Abend. Der Eintritt ist frei... Let´s dance! Infos hier.


Wir freuen uns auf Euch: eine Adresse zwei "Räume":
immer montags ab 18:30 Uhr zum Salon
Di-Fr ab 17 Uhr & Sa-So ab 10 Uhr in der Bar
Euer Redaktionsteam Anna, Lea & Lisa


Wenn Sie diese E-Mail (an: menzinger@tinaheine.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Tina Heine | Geschäftsführung

Hadley´s GmbH | Beim Schlump 84a | 20144 Hamburg

Mail: hadleys@hadleys.de | www.hadleys.de
phone: +49 (0)40 411 2529 20 | mobile: + 49 (0)178 4545 424

Eingetragen im Handelsregister HRB 61935 beim Amtsgericht Hamburg
Geschäftsführerin: Tina Heine